Die Christuskirche in Bredelar

wurde im Jahr 1901 auf einem geschenkten Grundstück erbaut. Zur Einweihung stiftete Kaiserin Auguste Viktoria der Kirche eine Altarbibel, die noch heute auf dem Altar liegt.

 

 

 

Besonders schön ist die holzvertäfelte Decke im Innenraum. Der Altarraum beeindruckt zusätzlich mit den Altarfenstern, die in ihren Motiven dem Vorbild der Emmauskirche folgen.

 

 

 

 

 

 

 

Gottesdienste

Sonntags 9.00 oder 10.30 Uhr - wöchentlich im Wechsel.

Aktuelle Termine

Adresse:
Mester-Everts-Weg 2
34 43 1  Marsberg-Bredelar

Offene Kirche tagsüber.

Zuständigkeiten und Pfarrbezirke

Mehr zu Bredelar

Bredelar zählt zu einem der Ortsteile Marsbergs, in dem unsere Kirchengemeinde eine evangelische Kirche besitzt. Im Jahr 1901 konnte diese Kirche eingeweiht werden. Ihren heutigen Namen „Christuskirche“ erhielt sie erst viele Jahre später. Die kleine Kirche mit ihrer beeindruckenden Holzdecke ist bis heute gottesdienstliche Heimat für die Christinnen und Christen aus Bredelar und den umliegenden Dörfern.

Unsere Kirche ist auch außerhalb der Gottesdienste jeden Tag geöffnet und lädt zum Verweilen oder zum stillen Gebet ein.

 

Interessant - und nur aus der Geschichte des Ortes zu erklären-  ist der im Vergleich zu den umliegenden Dörfern relativ hohe Anteil von evangelischen Christinnen und Christen an der Bevölkerung. Dieser Anteil liegt in Bredelar bei etwa 29%. Ganz anders dagegen z.B. Giershagen (ca 13%) oder Padberg (10%). Zum Vergleich: Im gesamten Gebiet der Stadt Marsberg beträgt der Anteil evangelischer Christinnen und Christen etwa 20%.

Trotz zahlreicher auch schmerzhafter Veränderungen in den vergangenen Jahren hat sich in Bredelar ein lebendiges Gemeindeleben erhalten. Eine Besonderheit: Das kleine Dorf Madfeld, das kommunal zu Brilon gehört ist ebenfalls Teil unserer Kirchengemeinde. So leben Gemeindeglieder den evangelischen Glauben in der Diaspora.

Wer gerne mehr über die Geschichte der Christuskirche und des Gemeindeteiles Bredelar erfahren möchte sei auf die Chronik zum 100-jährigen Bestehen der Kirche hingewiesen. Sie ist im Gemeindebüro  und im Schriftenstand im Eingangsbereich der Christuskirche zum Preis von 6,00€ erhältlich.

www.kloster-bredelar.de